Eine gelungene Kombination: Rückblick auf die Pipelinetage 2014

Pipelinetage

9, 75, 29 – drei Zahlen, die die Pipelinetage 2014 kennzeichnen: Zum 9. Mal hat GEOMAGIC zum Branchentreff eingeladen. Gut 75 Gäste nutzten die Gelegenheit sich über neueste Entwicklungen im weiten Feld der Energieversorgung zu informieren, bestehende Kontakte zu pflegen oder neue Kontakte zu Fachkollegen aus 29 Unternehmen zu knüpfen.

Nach der Begrüßung von Herrn Focke, Leiter der Abteilung Marketing und Vertrieb, stellte der GEOMAGIC Geschäftsführer Herr Dr. Hartke Neuerungen des Unternehmens vor. Neben Ausführungen zu personaltechnischen Veränderungen, stand hier insbesondere die Vorstellung die Road Map für mobile Applikationen im Vordergrund. Bei der Entwicklung von Apps für Anlagen- und Netzbetreiber wird besonders darauf Wert gelegt, dass diese als Ergänzung zu schon vorhandener Unternehmenssoftware fungieren. Nur durch eine intelligente Integration und Kombination der unterschiedlichen Stärken verschiedener Geräte eröffnen sich nicht nur neue, sondern auch nützliche Möglichkeiten. So ist es beispielsweise vorstellbar, die per GPS ermittelten Daten zum momentanen Standort in Verbindung mit den im GeoNAM hinterlegten Daten bei einer Leitungsbegehung zu benutzen.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurde dem Publikum ein äußerst spannendes, breites und vielfältiges Themenspektrum geboten. Die stimmige Komposition aktueller Themen der Energiebranche wie die Energiewende in Deutschland und das Fracking, über den Einsatz konkreter IT Anwendungen zum Management von Liegenschaften oder der Bearbeitung von Fremdplanungsanfragen, bis zur Vorstellung spezieller Verfahren der Pipelineüberwachung, überzeugte auch in diesem Jahr wieder viele Besucher. Um eine juristische Dimension erweitert wurde das abwechslungsreiche Programm zudem mit anschaulichen Ausführungen zur neuen Betriebssicherheitsverordnung und der rechtlich konformen Verwendung verschiedener Kartendienste.

Den Pipelinetagen vorgeschaltet wurden wie schon 2010 anwendungsbezogene Workshops zu den Produkten LaRA und GeoNAM. Die jeweiligen Spezialisten von GEOMAGIC berichteten über eine Menge neuer und verbesserter Funktionen der beiden Lösungen, die innerhalb des letzten Jahres den Produktumfang erweiterten.

„Wir freuen uns sehr, nicht nur viel positives Feedback zu den Neuerungen erhalten zu haben, sondern auch einige interessante Anregungen von unseren Kunden wieder mit nach Hause zu nehmen.“

resümiert Golo Hoffmann, Produktmanager von GeoNAM und LaRA.

Mit reichlich Input aus Workshops und Vorträgen, umgeben von kulinarischen Köstlichkeiten und dem attraktiven Ambiente von Schloss Krickenbeck, ließ es sich dann in den Pausen und am Abend vortrefflich kennenlernen, diskutieren oder einfach nur unterhalten. Die gesellige Runde wurde dann nur noch einmal kurz für ein weiteres Highlight der Veranstaltung unterbrochen: die Verlosung der sechs Gewinner einer Eintrittskarte für das Digital Energy International Software Summit 2015 in Frankfurt.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Gästen und freuen uns darauf, Sie wieder zu sehen und weitere neue Teilnehmer im Herbst 2015 begrüßen zu dürfen!