Erfolgreicher Abschluss des Kooperationsprojektes bei Thyssengas und RWE

aktuelles-thyssengasundrwe

Die Einführung der Pipeline Integrity Management Systeme bei Thyssengas Erdgaslogsitik und der RWE Rhein-Ruhr Netzbetriebsgesellschaft wurde termingerecht beendet.

GEOMAGIC hatte sich im Sommer 2010 erfolgreich in einer internationalen Ausschreibung durchgesetzt.

Durch die Implementierung des Pipeline Management Systems auf Basis von trascue.PIMS, gelingt es den beiden Unternehmen nun, ein Ranking aller Leitungsabschnitte durchzuführen. Diese Klassifizierung wird unter Berücksichtigung individueller Bewertungsalgorithmen der Kunden, der Messwerte aus KKS-Intensivmessungen sowie der In-line-Inspektionen auf Basis der Geografischen Informationssysteme Smallworld GIS bei Thyssengas und ESRI Arc-FM-UT der RWE erstellt. Ebenso können die im GIS befindlichen Betriebsmitteldaten verarbeitet werden.

Das gelungene Projekt wird in den nächsten Monaten von den Betreibern selbst in verschiedenen Arbeitstreffen und Veranstaltungen interessierten Unternehmen vorgestellt.