Leipziger Software verwaltet künftig die Wegerechte bei Bayerngas

aktuelles-bayerngas

Die GEOMAGIC GmbH wird das von ihr entwickelte Programm zur Verwaltung von Wegerechten auch bei der Bayerngas GmbH einrichten. Kurz vor Jahreswechsel erhielt der Leipziger IT-Dienstleister für Öl- und Gasnetzbetreiber dafür den Zuschlag. Das Programm mit dem Namen LaRA (Land Rights Application) wird das bisherige System der Münchner ablösen.

Erweitere Funktionalitäten verbessern und integrieren verschiedene Arbeitsabläufe. So können z.B. alle mit einem bestimmten Flurstück verknüpften Informationen und Daten zu Eigentümern, Leitungen und Baumaßnahmen in ihrer Historie erfasst und jederzeit abgerufen werden, ebenso wie die Angaben und Beziehungen mehrerer benachbarter oder irgendwann einmal geteilter Flurstücke.

LaRA unterstützt online die Verwaltung von Wegerechten und die Regelung von Entschädigungen für Leitungsbetreiber – von der Planungs-, über die Bau- bis zur Betriebsphase. Dokumente, Abläufe und Daten können umfangreich digital archiviert werden. Die gespeicherten Daten lassen sich in Berichten zusammenfassen und gestatten umfangreiche Auswertungen. Das System arbeitet mit allen gängigen GIS-Anwendungen zusammen und läuft als Webanwendung plattformunabhängig.

Weitere Informationen: LaRA – Land Rights Application