Neue Funktionen bei SEPM-Produkten

SEPM

Der Schweizer IT-Dienstleister SEPM gab heute die Verfügbarkeit seiner neuesten Entwicklungen bekannt.
So erlauben die aktuellen Features des SEPM X-Translators jetzt weitere Transformationen. Darunter z.B. spezifische nicht-lineare oder von Smallworld nicht unterstützte Koordinatensystemumwandlungen.
Um Daten direkt in einem NEPLAN-Projekt zu ändern, wurde in der SEPM NEPLAN Schnittstelle die NEPLAN Programming Library (NPL) eingesetzt.
Darüber hinaus wird den Anwendern einer GSS-basierten Weblösung mit dem neuen Modul „x_translator_gss“ angeboten, den X-Translator für eine Download-Funktion („Download nach DXF“) zu nutzen.

SEPM bietet Softwareentwicklungsdienstleistungen und Produkte für Ver- und Entsorgungsunternehmen an mit dem Ziel, die Asset Management Informationssysteme besser zu nutzen. Die Dienstleistungen decken beispielsweise Datenmodellierung, Programmierung, Entwicklung von Schnittstellen, Design von Fachschalen, Migrationsprojekte oder Entwicklung geographischer Informationssysteme ab.

Ausführliche Informationen zur neuen Version 2012-01 der SEPM Produkte

Dokumente zum Download