Voller Erfolg der Pipelinetage 2010 in Kassel


Foto_Pipelinetage

Über 50 Teilnehmer aus 25 namhaften Unternehmen der Energieversorgungsbranche folgten auch in diesem Jahr wieder der Einladung zu den Pipelinetagen der GEOMAGIC am 10. und 11. November.

Wie bereits im letzten Jahr wurde die Veranstaltung in zwei Blöcken durchgeführt. Zum Auftakt stellte die GEOMAGIC im Rahmen eines Workshops den Teilnehmern das Produkt GeoNAM und dessen innovative Funktionalitäten im Bereich der webgestützten Instandhaltungsplanung vor. Die aktuell schon in zwei Kundenprojekten in der Umsetzung befindliche Entwicklung unterstützt ein konsistentes Berichtswesen im Maßnahmenmanagement und der Sanierungsverfolgung.

Dem interessierten Fachpublikum präsentierte die Erdgas Münster zu diesem Thema den praktischen Einsatz des GEOMAGIC Produktes in ihrem Unternehmen. Es wurde dargestellt, wie der Zugriff auf Online-Informationen des Geographischen Informationssystems und des Dokumentenmanagementsystems wesentlich dazu beiträgt, die Arbeit mit externen Betriebsführern zu optimieren sowie gleichzeitig geplante und ungeplante Maßnahmen zentral zu verwalten.

Im weiteren Verlauf der Vortragsreihe wurden außerdem aktuelle Entwicklungen zur  Hubschrauber-gestützten Dichtigkeitsprüfung mit Charm® (Open Grid Europe), der Arbeitssicherheit mit RTLS-Überwachung (Ubisense), der internationalen Synergien zur Fragestellung der Pipeline-Integrität (TÜV Süd), der drohnengestützten Trassenaufnahme mit Trimble (Definiens), sowie Smallworld-Produktneuigkeiten aus dem Hause GE Energy vorgestellt.

Abgerundet wurde die Agenda durch Anwendererfahrungen aus den Projekten bei den Firmen WINGAS, N.V. Rotterdam-Rijn Pijpleiding Maatschappij (RRP), Technip und VNG – Verbundnetz Gas AG.

Nach der ausnahmslos positiven Resonanz aller Teilnehmer auf die Durchführung der Pipelinetage wird GEOMAGIC diese auch im Herbst 2011 wieder anbieten.
GEOMAGIC, mit heute fast 50 Mitarbeitern, will dazu sein Know-how weiterentwickeln und aus Kundenanforderungen auch zukünftig individuelle Produktlösungen schaffen.